Street Art & Graffiti round the world part 2

Sodele, jährlich grüßt das Murmeltier. Auch in diesem Jahr habe ich meine Street Art & Graffiti Sammlung erweitert. Highlights in diesem Jahr mit Sicherheit die große Sammlung des belgischen Graffiti-Künstlers ROA. Nicht zu verachten auch die tollen Bilder von NORM, Daniel Lisson und SeMor – alle Künstler beweisen, dass Graffiti richtig tolle Kunst sein kann.

Street Art & Graffiti round the world

Und wieder ist ein Jahr vorbei und wieder wurde meine Street Art & Graffiti Sammlung erweitert. Besonders hervorheben möchte ich dabei die 3D-Zeichnung von Edgar Müller, der in meiner Heimatstadt unsere Fußgängerzone verschönert hat. Eine Augenweide auch der der Bauzaun in Puzzleform, der in St. Hellier auf Jersey auch die hässlichste Baustelle zu einer Augenweide werden lässt. Zwei Schnappschüsse aus „Down Under“ hat zudem Sandra Kunschke, auf ihrer Reise durch Australien, beigetragen.

Wien – Die Stadt fürs Leben by night

Zusätzlich zum Album „Wien – Die Stadt fürs Leben by day“ gibt es auch ein paar wunderschöne Eindrücke dieser tollen Stadt bei Nacht.

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist das Licht- und Farbenspiel gigantisch. Besonderes die Fahrgeschäfte im Prater erfahren so ihren ganz besonderen Reiz.  😛

Fotogalerie: Wien – Die Stadt fürs Leben by day

Wien – Die Stadt fürs Leben by day

Wien ist, wie es sich für eine Weltstadt gehört: kosmopolitisch, kultureller Hotspot und quicklebendig. Dass Kaiserglanz und Kaffeehausseligkeit überdauerten, macht die Hauptstadt Österreichs umso reizvoller.

Die barocke Altstadt der Donaumetropole begeistert alljährlich über 5 Mio. Besucher. Wo Hofzuckerbäcker zu Torte und Kaffee einladen, wo geflügelte Siegesgöttinnen das Gebälk belagern und steinerne Damen die Simse stemmen, kann man in Nostalgie schwelgen und zugleich in schicken Designershops und Bistros die Moderne genießen oder sich auf dem Naschmarkt einfach treiben lassen.

Die Weltgeltung Wiens spiegelt sich in Bauten wie z.B. dem majestätischen Stephansdom, der Romanik mit Gotik kombiniert. Dem Siegeszug des Barock, mit Karlskirche, Belvedere und Schloss Schönbrunn, folgte im 19. Jh. die triumphale Ringstraßenarchitektur bei Staatsoper, Parlament und Burgtheater. Eigenwilliges kennzeichnet die Bauten des 20./21. Jh. von Adolf Loos, Friedensreich Hundertwasser und Hans Hollein. Einfach herrlich! Komm mit, und begebe dich auf eine Fotoreise durch Wien  😀