Texel

Die Insel Texel ist die größte und westlichste der Westfriesischen Inseln in der Nordsee und gehört zur Provinz Nordholland. Aufgrund ihrer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt sowie der unterschiedlichen Freizeitgestaltungen ist Texel ein beliebtes Tourismusziel. Aber Texel hat noch viel mehr zu bieten! Insgesamt sieben Dörfer (Den Burg, De Koog, De Cocksdorp, Oosterend und De Waal, Den Hoorn sowie das kleine Hafenstädtchen Oudeschild) laden zum Verweilen ein. Zudem ist die Insel mit ihrem 30 Kilometer langen Sandstränden ein Paradies für Strandurlauber. Außerdem ist die Insel von Den Helder aus in nur 20 min, mit der Fährgesellschaft Teso, zu erreichen – so schnell schafft man sich Urlaubsfeeling! 🙂

 

Farolim de Felgueiras – Leuchtturm Felgueiras

Ein wunderschöner verlassener Leuchtturm zog vor einiger Zeit meine Aufmerksamkeit auf mich, der Farolim de Felgueiras. Gebaut aus Granit, ist der „kleine Mann“ mit seinen 10 Metern wahrlich keine Größe seiner Zunft 😉

Er liegt an der Mündung des Douro, genau an der Stelle wo der Fluß in den Atlanitk mündet. 1886 wurde er erbaut und war bis 2009 in Betrieb. 1979 wurde die Anlage automatisiert. Leider führte kein Weg hinein, was aber meiner Begeisterung keinen Abbruch tat. Heute nutzen viele Einheimische den Platz zum Angeln oder einen freien Blick aufs Meer zu genießen.